Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Öltest Tipps und Tricks

Tipps und Tricks Zoom
Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden.
Öltest So ermitteln Sie die Dichtigkeit Zieht es bei Ihnen, obwohl die Fenster geschlossen sind? Möglicherweise sind die Dichtungen Ihres Fensters nicht mehr intakt und müssen ausgewechselt werden. Um das zu überprüfen, eignet sich der, von uns entwickelte Öltest, den Sie einfach zu Hause durchführen können. Dazu benötigen Sie haushatlsübliche es Speiseöl und einen Lappen, mit dem Sie das Öl auftragen. Öltest öffnen Sie so das jeweilige Fenster, dass Sie direkten Zugriff auf die Dichtungen haben. Am häufigsten sind Fensterdichtungen im Fensterflügel und/oder im Fensterrahmen zu finden. Für den Öltest eignen sich haushaltsübliches Speiseöl. Mit Speiseöl gelingt es einen genaueren Abdruck an der Gummidichtung abzuzeichnen. Streichen Sie nun das Speiseöl auf die Stelle des Fensters, die der Stelle, die Sie überprüfen wollen, gegenüberliegt. Wenn Sie beispielsweise die Dichtung im Fensterrahmen überprüfen möchten, ist der gegenüberliegende Fensterflügel rundum zu befeuchten. Schließen Sie nun den Fensterflügel und öffnen Sie ihn wieder. Haben das Speiseöl nur hauchdünne, unterbrochene oder nicht sichtbare Ölabdrücke hinterlassen, benötigen Sie eine neue Dichtung für den jeweiligen Bereich. Ist der Ölabdruck ca.1 bis 3mm breit und nicht unterbrochen, ist Ihre Dichtung in Ordnung!

* inkl. MwSt., zzgl. Porto und Verpackung